Willkommen auf der Homepage der Staatlichen Regelschule Oppurg
Willkommen auf der Homepage der Staatlichen Regelschule Oppurg

9. Auflage des Jungen-Hallen-Masters

alle Sieger und Platzierten, unsere Jungs der Klassen 5-7 wurden leider nur undankbarer 4. Platz

9. Hallenmasters der Jungs im Futsal sieht Sieger aus der RS Oppurg und des Gymnasiums "Am Weißen Turm" Pößneck

 

Schon vor einigen Wochen fragten etliche Jungs der Klassen 5-10 meiner Schule, wann sie denn nun endlich an der Reihe sind und das jährliche Hallenmasters der Jungen, welches seit 2 Jahren nach den Regeln des Futsalspiels bestritten wird, austragen dürfen. Letzten Freitag war es dann auch so weit, 10 Mannschaften der Regelschulen Oppurg, Pößneck, Neustadt/Orla und Ranis sowie des Gymnasiums in Pößneck trafen sich in der Rosentalhalle um ihre Fähigkeiten im Futsal miteinander zu messen.

Es wurde in zwei Leistungsgruppen gespielt, die Jungs der Klassen 5-7 spielten im Modus "Jeder gegen Jeden" genau wie die der Klassen 8-10.

Und man kann zu Fug und Recht behaupten, dass nicht nur Ehrgeiz und Siegeswillen vorherrschten, sondern auch sehr talentierter Fußball geboten wurde.

Bei den "Kleinen Jungs" hatten die Gymnasiasten aus Pößneck klar die Favoritenrolle und wurden dieser auch gerecht. Die erste Mannschaft des Gymnasiums konnte auf Grund ihrer cleveren Spielweise 3 Siege und ein Unentschieden einfahren und wurde verdient Hallenmeister. Den 2. Platz holten sich ebenfalls die Jungs vom Gymnasium, deren 2. Mannschaft 2 Siege und 2 Unentschieden verbuchen konnten. Die Plätze 3-5 gingen an die Regelschule "Professor Franz Huth" Pößneck, die Regelschule Oppurg und die Regelschule "Johann Wolfgang von Goethe" Neustadt/Orla. Mit Theo Mohorn hatten die Pößnecker Gymnasiasten auch den Torschützenkönig mit 3 Treffern in ihren Reihen. Als bester Torwart wurde der Neustädter Torhüter Justin Opelt ausgezeichnet.

Auch bei den großen Jungs der 8.-10. Klasse wurde leidenschaftlich gekämpft. Natürlich wollten auch in dieser Gruppe die Schüler vom Gymnasium Pößneck gewinnen, hatten sie doch einige sehr gute Vereinsfußballer in ihren Reihen. Doch dieser Zahn wurde ihnen von den teilweise entzaubert spielenden Oppurgern gleich im ersten Spiel gezogen. Felix Künzel, Maxim Engler & co. zeigten eines ums andere Mal, wie stark sie sich entwickelt haben und welche Spielfertigkeit in ihnen steckt.

So war es dann nur folgerichtig, dass sie nach 4 Siegen und einem Torverhältnis von 11:2 den Siegerpokal entgegennehmen konnten. Der 2. Platz ging an das Gymnasium Pößneck. dritter im Bunde wurde, wie schon bei den Jungs der Klassen 5-7, die RS Pößneck, gefolgt von der RS Neustadt/Orla und den Raniser Jungs.

Mit überragenden 6 Treffern wurde Maxim Engler von der RS Oppurg Torschützenkönig. Den Preis für den besten Torhüter der Jungs der Klassen 8-10 konnte Justin Nobis aus Ranis erkämpfen.

Danke an alle Beteiligten, an Frank Reichmann vom Bildungswerk Blitz e.V., Markus Bienert vom TVF Erfurt, Bernd Bock vom KFA Jena- Saale- Orla und Julian Wolfram (sie leiteten die Begegnungen bzw. waren im Wettkampfgericht aktiv)  und natürlich auch wieder an den KFA Jena- Saale-Orla, der die Finanzierung der Preise auch in diesem Jahr übernahm.

Und schlussendlich an dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Schulleitung des Gymnasiums "Am Weißen Turm" Pößneck, die jedes Jahr wieder durch das Bereitstellen der Sporthalle Im Rosental die Durchführung des Turniers ermöglicht.

Schulmeisterschaften Volleyball Klasse 9/10

Die Klassen 9a,b und 10a,b waren am Montag in der Sporthalle angetreten, um ihren Schulmeister im Volleyball zu küren. Dabei waren die 10. Klassen als die Favoriten angetreten und wollten sich natürlich den Titel holen. Doch das Team der Klasse 9a wollte da ein Wörtchen mitreden und spielte sehr erfolgreich, gewann Satz um Satz und stand am Ende punkt- und satzgleich mit der Klassen 10b da. Also machte sich ein Entscheidungssatz notwendig, den die 10b dann auf Grund ihrer Cleverness für sich entscheiden konnte.

 

Entstand nach 12 Sätzen:

 

1. Platz         Klasse 10b

2. Platz         Klasse 9a

3. Platz         Klasse 10a

4. Platz         Klasse 9b 

Schulmeister 2017: Klasse 10b mit Celestin Grau, Tim Oßwald, Felix Künzel, Lea Schumann, Michelle Eißmann und Gino Biziak

Nach dem heutigen Volleyballturnier der 7. und 8. Klassen konnte die Klasse 8a den Schulmeistertitel holen. herzlichen Glückwunsch!

 

Die Platzierungen lauteten:

 

1. Platz              Klasse 8a

2. Platz              Klasse 8b

3. Platz              Klasse 7a und 7b 

Schulmeister 2017: Klasse 8a mit Lennox Müller, Josephine Gollos, Selina Zimmermann,Sophie Knetsch , Liliana Schweinitz, Jeremy Pernt, Lukas Scholz und Nils Grau 

Bei den Zweifelderball-Schulmeisterschaften fliegen die Fetzen...

 

konnte man in diesem Jahr getrost sagen, denn mit den beiden 6. und 5. Klassen standen sich ehrgeizige Konkurrenten gegenüber, die jeden Abschuss frenetisch feierten.

Nach dem Papier war eigentlich die Klasse 6a der Favorit in diesem Wettbewerb, denn sie hat auch die sportlichsten Mädchen und Jungs in ihren Reihen.

... doch meistens kommt es anders als man denkt. Während die 5. Klassen in fast jedem Spiel gegen die 6er Federn lassen mussten, konnte sich die 6b so heimlich, still und leise absetzen und schaffte am Ende ein Resultat, mit dem niemand gerechnet hatte- Schulmeister im Zweifelderball!!

Auf den 2. Platz kam die Klasse 6a, gefolgt von der 5a und der 5b.

 

Allen Mannschaften können die Sportlehrer und anwesenden Fachlehrer aber bescheinigen, dass sportliche Fairness, Ehrgeiz und Siegeswille an diesem Tag bei jedem Team zu sehen und zu spüren waren.

Unsere Mädchen der WKII Sieger im Schulamtsfinale im Fußball!!

 

Schon im September des letzten Jahres bestritten unsere beiden Fußballteams der WKII der Jungen und Mädchen das Kreisfinale in der Griebse in Pößneck. Dabei konnten sich die Jungs den 2. Platz erkämpfen und die Mädchen diesen Wettkampf sogar siegreich ohne Minuspunkte für sich entscheiden. Als Kreismeister qualifizierten sie sich für den gestrigen Schulamtswettbewerb in Tanna, bei dem die Wettkampfklassen II-IV der Mädchen und der Wettkampfklasse IV der Jungen um die begehrten Plätze für das Landesfinale in Jena spielten.

Unsere Gegnerinnen kamen vom Friedrich- Schiller- Gymnasium aus Eisenberg und der UniverSaale aus Jena, die sich in ihren Kreisfinals als Sieger durchgesetzt hatten.

Unsere Mädchen spielten von Anfang an engagiert und waren das eine ums andere Mal gefährlich vor dem gegnerischen Tor, ohne jedoch erfolgreich einzunetzen. So dauerte es im Spiel gegen die Jenaerinnen bis zur 10. Minute, bis das erste Tor, erzielt durch eine schöne Einzelleistung von Lara Krauße, fiel. Durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr fiel das 1:1, welches auch das Halbzeitresultat darstellte. In der 2. Halbzeit spielten unsere Mädchen noch einmal toll auf und erzielten durch ein Kontertor durch Sarah Müller und das 2. Tor von Lara Krauße den 3:1 Endstand.

Nachdem die Eisenbergerinnen gegen Jena knapp mit 2:1 gewonnen hatten, gingen unsere Mädchen mit dem Vorteil einer 40 minütigen Verschnaufpause ins letzte Spiel und ließen auch gegen die spielstarken Gymnasiastinnen aus Eisenberg nichts anbrennen. Durch Tore von Joana Müller, einen herrlichen Schuss aus halblinker Position von Sophy Mecklenburg und dem 3:0 durch Lucie Müller gingen unsere Mädchen in Führung. Den Eisenbergerinnen gelang lediglich noch der Anschlusstreffer zum 3:1.

Durch eine hohe Einsatzbereitschaft und super Teamgeist konnten unsere Mädchen die Qualifikation für das Landesfinale erreichen.

Herzlichen Glückwunsch an: Celine Cardona Fuchs, Sarah Müller, Lara Krauße, Vivien Voigt, Hannah-Anielle Schiebel, Amy Schneider, Sophy Mecklenburg, Joana Müller und Lucie Müller, die unsere Schüle würdig vertraten.   

Hier finden Sie uns

Staatliche Regelschule Oppurg
Hauptstr. 4
07381 Oppurg

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 3647 412672 , senden Sie uns ein Fax unter 03647/504824 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sprechzeiten im Sekretariat

Montag bis Freitag

von 07:00 - 14:00 Uhr

Unsere Pausenzeiten

Stunde   Uhrzeiten  
1./2. 07:30 - 09:00 Uhr  
 

Frühstückspause

 
3.

09:20 - 10:05 Uhr

 
4.  10:10 - 10:55 Uhr  
5. 11:05 - 11:50 Uhr  
  Mittagspause  
6.

12:20 - 13:05 Uhr

 
 

Pause

 
7. 13:30 - 14:15 Uhr  
8.
14:20 - 15:05 Uhr
 

 

Unsere Pausenzeiten bei Hitzevariante im Sommer:

Stunde   Uhrzeiten  
1./2. 07:30 - 08:30 Uhr  
 

Frühstückspause

 
3.

08:50-09.20 Uhr

 
4.  09:30-10.00 Uhr  
5. 10:10-10:40 Uhr  
6. 10:50-11:20 Uhr  
 

Mittagspause

 
7./8.

11:50-12:50

 

 

Besucher


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Staatliche Regelschule Oppurg